Oftmals sind Smartphones sehr teuer in der Anschaffung. Wer also auf der Suche nach einem etwas preisgünstigerem Modell ist, der sollte hier fündig werden. 

Da der Smartphone- und Handymarkt in rasanten Zeitabständigen immer wieder neue Geräte auf den Markt bringt, verlieren einige Vorgänger Geräte schnell Ihren Anfangs horrenden Preis. 

Wir zeigen dir einige ausgewählte Smartphones von den bekanntesten Herstellern. Egal ob Apple, Samsung, Huawei, Xiaomi oder
Nokia. Speziell im Mittelklasse Bereich gibt es hier sehr leistungsstarke Handys. Besonders jetzt, wo es auf Weihnachten zu geht, sollten diese Handhelden für euch umso interessanter sein.

 

 Apple Iphone für unter 300 Euro?

 

Wenn du wie viele andere User auf die Marke mit dem angebissenen Apfel stehst, kommt dir natürlich direkt das iPhone in den Sinn. Vorab: Sollte dein oberstes Ziel sein, dass dein neues Smartphone auf einem neuesten technischen Stand ist und möglichst gut performt, wird nicht das iPhone die ideale Lösung sein. 

Denn in diesem Preisrahmen fallen zurzeit die Modelle iPhone 7 und inzwischen auch das iPhone 8. Erst vor kurzer Zeit brachte Apple das iPhone 12 auf den Markt, welches technisch meilenweit von den angesprochenen Modellen liegt. Hier sprechen wir aber teilweise von mehr als dem dreifachen Preis. Es heißt also abzuwägen. Wenn Ihr nicht den neuesten Schnick Schnack benötigt und ein schönes Design im Apple Look präferiert, ist das iPhone (auch ein etwas älteres Gerät), definitiv eine gute Lösung. Die Leistungsdaten hierzu findet Ihr untenstehend:

Apple iPhone 7

 

Software

iOS
11

Prozessor

Apple
A Fusion

Display

4,7
Zoll 750 x 1334 Pixel 

RAM
/ Arbeitsspeicher

2
Gigabyte

Gewicht

138
Gramm

Hauptkamera

12,2
Megapixel

Erhältlich in den Farben: schwarz,
diamantschwarz, silber, gold, rosegold

Außerdem stehen euch die Varianten 32
und 128 gb zur Verfügung.

Apple iPhone 8

 

Software

iOS
13

Prozessor

Apple
Hexa Core

Display

4,70
Zoll 750 x 1334 Pixel

RAM
/ Arbeitsspeicher

2
Gigabyte

Gewicht

148
Gramm

Hauptkamera

12,0
Megapixel

Farben: spacegrau, silber, gold

Speicherkapazität: 64gb, 256gb

 

Samsung Galaxy A51

 

Ein leistungsstarkes Gerät mit einem modernen Erscheinungsbild ist das Galaxy A51 von Samsung. Hier erhältst du für weniger als 300 Euro ein Handy, das besonders mit einem flotten Prozessor und einer sehr guten Kamera punkten kann. Als Prozessor verwendet der Hersteller den hauseigenen Exynos 9611. 

Für Fans von gelungenen Fotos begeistert Samsung mit einer 48 Megapixel starken Kamera. Insgesamt steht das Galaxy A51 mehr als
solide da und kombiniert ein schickes Design mit sehr ordentlicher Hardware.

Software

Android
10

Prozessor

Exynos
9611

Display

6,5
Zoll 1080 x 2400 Pixel

RAM
/ Arbeitsspeicher

4
Gigabyte

Gewicht

172
Gramm

Hauptkamera

48,0
Megapixel

Farben: Prism Crush Black (schwarz), Prism Crush White
(weiß), Prism Crush Blue (blau)

Speicherkapazität: Standardmäßig erhaltet Ihr ganze 128gb,
die jederzeit erweiterbar sind.

 

Huawei – der Senkrechtstarter aus China

 

Vor einiger Zeit hat auch der Hersteller Huawei sein Handtuch in den Ring geworfen, wenn es um hochwertige und leistungsfähige
Smartphones geht. Inzwischen ist Huawei für den Kenner nicht mehr vom Markt wegzudenken. Und auch für den Laien stellen die Modelle eine ideale Lösung für den Einstieg dar. 

Für unter 300 Euro steht das Huawei P30 Lite New Edition bereit. Ausgestattet mit dem von Google bereitgestellten Betriebssystem Android 9.0, einer großen Speicherkapazität und einer hochwertigen Kamera verkörpert das P30 pure Leistung. Das Design erinnert ein wenig an die Galaxy Reihe von Samsung, liegt damit aber voll im Trend. Wer also nicht zwangsläufig auf die Big Player Samsung oder Apple zurückgreifen will, der hat hier eine tolle Alternative für einen erschwinglichen Preis.

Software

Android
9.0

Prozessor

Huawei
Kirin 710

Display

6,15
Zoll 1080 x 2312 Pixel

RAM
/ Arbeitsspeicher

6
Gigabyte

Gewicht 

159
Gramm

Hauptkamera

48,0
Megapixel

Farben: schwarz, blau, breathing crystal

Speicherkapazität: 256gb

Vivo : ein neuer Mitstreiter auf dem deutschen Smartphone
Markt?

Seit kurzem gibt es ein neues Gesicht bei den deutschen Smartphone Anbietern. Es handelt sich um den Hersteller Vivo, der mit einer Kampfansage in den Konkurrenzkampf startet. Das erste Modell , welches seit kurzem für unter 300 Euro erhältlich ist, ist das Vivo Y70. Doch stellt das Y70 eine ernsthafte Alternative zu den renommierten Herstellern dar? Definitiv!

Denn neben dem ansprechenden Design verfügt das Smartphone über ganze 8GB Arbeitsspeicher in Kombination mit dem Qualcomm Snapdragon 665, der als Prozessor dient. Als Schmankerl gibt es für detailgetreue Fotos eine 48 Megapixel Kamera.

Software

Funtouch
/ Android

Prozessor

Snapdragon
665 2GHz

Display

6,44
Zoll

RAM
/ Arbeitsspeicher

8
Gigabyte

Gewicht

171
Gramm

Hauptkamera

48,0
Megapixel

Farben: oxygen Blue, gravity black

Speicherkapazität: 128gb

 

Motorola – mehr als eine grundsolide Alternative

 

Auch aus dem Hause Motorola gibt es ein Modell der Mittelklasse, das eine Überlegung wert sein sollte. Genauer unter die Lupe nehmen
wir hier das Motorola Moto G9 Plus. Im Vergleich zu den anderen Mittelklasse Smartphones sticht allem voran die herausragende Kamera hervor. Hier hat Motorola das Modell mit einer 64 Megapixel Kamera ausgestattet. Ein wenig Abstriche müsst ihr dahingehend aber bei den 4GB Arbeitsspeicher in Kauf nehmen. Alles in allem ist das Smartphone aber eine Empfehlung wert.

Software

Android
10

Prozessor

Snapdragon
730G

Display

6,8
Zoll 1080 x 2400 Pixel

RAM
/ Arbeitsspeicher

4
Gigabyte

Gewicht

223
Gramm

Hauptkamera

64,1
Megapixel

Farben: navy blue, blush gold

Speicherkapazität: 128gb

 

Nokia – welches Smartphone für unter 300 Euro?

 

Ein weiteres Modell mit Android Betriebssystem ist das Nokia 7.2. Der Evergreen auf dem Handymarkt hat inzwischen auch in Sachen Smartphones aufgeschlossen und bietet mit dem 7.2 eine tolle Möglichkeit, gleichzeitig Design und Leistung zu bekommen. Wer also Fan der traditionellen Marke ist und bisher aufgrund ausbleibender Performance sich gescheut hat, der kann nun ohne Bedenken zugreifen. 

Nokia setzt auf einen Snapdragon 660, verfügt über solide 64gb internen Speicher und eine gute 48 Megapixel Kamera. Lediglich der
Arbeitsspeicher von 4gb trübt ein wenig das Gesamtbild.

 

Software

Android
9

Prozessor

Snapdragon
660

Display

6,3
Zoll 1080 x 2340 Pixel

RAM
/ Arbeitsspeicher

4
Gigabyte

Gewicht

180
Gramm

Hauptkamera

48,0
Megapixel

 

Xiaomi – Angriff auf die Platzhirsche?

 

Der chinesische Hersteller drängt immer mehr auf den deutschen Markt und hält für euch besonders im Segment für unter 300 Euro
leistungsstarke Geräte bereit. Dort sticht das Xiaomi Poco X3 NFC heraus, das mit dem soliden Android 10 läuft. Für eine reibungslose Performance sorgt der Snapdragon 732G Prozessor. Des Weiteren profitiert Ihr von 6 gb Arbeitsspeicher und 128 gb internem Speicher. 

Als Schmankerl hat Xiaomi eine 64 Megapixel Kamera verbaut. Für den Preis von knapp unter 300 Euro könnt Ihr hier nichts verkehrt
machen.

Software

Android

Prozessor

Snapdragon
732G

Display

6,67
Zoll 1.080 x 2.400 Pixel

RAM
/ Arbeitsspeicher

6
Gigabyte

Gewicht

215
Gramm

Hauptkamera

64,1
Megapixel

 

Oppo – eine weitere chinesische Alternative

 

Aus Fernost gesellt sich ein weiterer Hersteller hinzu. Oppo bietet mit dem Oppo A91 eine mehr als gelungenes Gesamtpaket. Das Design
erinnert stark an die bekannten Modelle von Samsung und Co. Hier muss der Nutzer also keine Abstriche machen. Und auch in Sachen Leistung kann das A91 mithalten. Betrieben wird das Smartphone von einem Mediathek Helio P70 CPU.

Das Display kommt mit ganzen 6,4 Zoll daher, welches euch satte Farben liefert. Als
interner Speicher gibt es 128 gb und die Kamera macht mit 48 Megapixeln
ebenfalls einiges her.

Software

Android
9

Prozessor

Mediathek
Helio P70

Display

6,4
Zoll 1.080 x 2.400 Pixel

RAM
/ Arbeitsspeicher

8
Gigabyte

Gewicht

172
Gramm

Hauptkamera

48
Megapixel

Bild: @Adobe Stock, fotomek #1883

 

Als hauptberuflicher Online Marketing Manager ist Content ein großer Teil meiner Arbeit. So kann ich dieses Hobbyprojekt wunderbar dafür nutzen, um das Interesse an Smartphones und Mehrwert-Content zu vereinen.
Rene Reinisch