Wie du auf drei verschiedene Arten dein iPhone stummschalten kannst

Von Rene Reinisch
iPhone Box in mint gruen

Das Smartphone ist ein treuer Begleiter in unserem Alltag. Es hilft uns beim Rechnen. Es speichert Bilder für die Ewigkeit und verbindet uns durch ein Fingertippen mit dem Rest der Welt. Lauter tolle Eigenschaften, die unser Leben schöner machen. Aber wie jede geniale Idee hat auch das Smartphone ein großes Manko. Es macht Geräusche, wenn es dies nicht soll. Diese Aussage ist natürlich überspitzt formuliert. Das Handy steht uns zwar sehr nahe und verhält sich geräuschtechnisch wie ein wildes Tier – aber es lässt sich zähmen. Und zwar auf verschiedenen Wegen. Wir zeigen dir heute, wie du speziell dein iPhone tontechnisch unter Kontrolle bekommst und für einen ruhigen Schlaf sorgst.

 

Ein leises iPhone ist ein gutes iPhone

Diese Bedingung soll für diesen Artikel gelten. Das Schöne beim iPhone ist, dass es seit Tag 1 die gleichen Tasten und Oberflächen hat, um es stummschalten zu können. In der folgenden Auflistung zeigen wir dir, welche Möglichkeiten du hast:

 

1. Der „Klingeln/Lautlos“-Schalter

An der linken Seite des iPhones findest du einen kleinen Schalter. Dieser stellt „mechanisch“, also nicht durch Software dein Apple-Smartphone auf stumm. Wenn du dein iPhone pflegst, dann sorgst du auch dafür, dass der Schalter einen reibungslosen Lauf hat und nicht durch Staub verstopft. Dennoch ist der Schalter eine gute Methode, „blind“ sein iPhone in der Hosentasche stummzuschalten, ohne es rausholen zu müssen.

 

2. Lautstärke auf null stellen

Diese Methode, sein iPhone leise zu stellen ist sicherlich die einfachste und eignet sich, während Töne produziert werden, die Lautstärke einfach herunterzustellen. Tatsächlich ist jedoch in wichtigen Meetings eher davon abgeraten werden. Die Methode sorgt manchmal nur für kurze Ruhe. Das Handy stellt z.B. nach einem Neustart oder durch die Benutzung einiger Apps die Lautstärke selbst um.

 

3. Nachtmodus aktivieren

Eine wirklich interessante und intelligente Methode, das iPhone stummzuschalten, ist die Aktivierung des Nachtmodus. Hierbei wird dein Apple-Handy ab einem vorkonfigurierten Zeitpunkt ganz automatisch stumm geschaltet. Hier gibt es zudem die Funktion, dass der Lichtsensor aber einem gewissen Lichteinfall das iPhone leise stellt. Dies eignen sich z.B. zum Schlafen gehen.

 

Fazit

Die Stummschaltung gehört zu den elementarsten Funktionen des Smartphones. Hierbei gibt es – wie in Punkt 3 zu lesen – mittlerweile auch intelligente Systeme, die sich den Bedürfnissen des Nutzers anpassen. Richtig konfiguriert, lassen sich Pausen und Schlafenszeiten problemlos ohne Geräuschkulisse genießen.

Als hauptberuflicher Online Marketing Manager ist Content ein großer Teil meiner Arbeit. So kann ich dieses Hobbyprojekt wunderbar dafür nutzen, um das Interesse an Smartphones und Mehrwert-Content zu vereinen.
Rene Reinisch