3 Wege, wie ein Fastboot beim Xiaomi Redmi 8 gelingt

Von Rene Reinisch
Xiamo redmi Note 8

Fastboot beschreibt ein Tool, mit dem nicht jeder etwas anfangen kann. Tatsächlich findet sich die Anwendung in Verbindung mit fortgeschrittenem Wissen und wird meist von Profis verwendet. Wir erklären heute, warum ein Fastboot ziemlich nützlich ist und warum sich die Anwendung für den Laien lohnt. Wenn du beispielsweise ein Xiaomi Redmi 8 besitzt, kannst du Fastboot viele wichtige Einstellungen nutzen. Wir zeigen dir in diesem Artikel, was er ist und wie du ihn verwendest.

Was ist der Fastboot-Modus und wie kommt er beim Xiaomi Redmi 8 zum Einsatz?

Das Wichtigste zuerst: Fastboot ist ein Software-Tool, das bei Android zu finden ist. Da auch das Xiaomi Redmi 8 ein AndroidBetriebssystem besitzt, kann ein Versuch auf diesem Gerät stattfinden. Fastboot ist praktisch ein erweiterter und abgesicherter Modus, der es dem Besitzer erlaubt, z. B. eine individuelle Version vom AndroidBetriebssystem zu installieren. Andere Möglichkeiten sind die eigenständige Behebung von Fehler, eine Reset-Erzeugung oder eben auch eine Einwirkung auf das installierte Betriebssystem. Doch wie lässt sich solch ein Fastboot erzeugen?

 

1. Sei dir bewusst, dass jedes Android-Smartphone einen eigenen Zugang zu diesem Tool hat.

Wir benutzen in diesem Falle das erwähnte Xiaomi Redmi 8. Dazu müssen zunächst die „Entwickleroptionen“ in den Einstellungen des Handys aktiviert werden. Ist das passiert, wird das Smartphone ausgeschaltet. Nun ist es notwendig, während der Aktivierung der Einschalttaste, gleichzeitig den „Leiser“-Button zu drücken. Der Bildschirm sollte nun im gewünschten Modus angehen.

 

2. Ein wesentlicher Teil des Prozesses ist die Verbindung zum PC

Hier lassen sich entsprechende Befehle eingeben, je nachdem was verändert werden soll. Allerdings ist hier der Tipp: Sich nur mit einem konkreten Ziel an die Arbeit machen. Bei falscher Eingabe können Schäden entstehen, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können.

 

3. Als Laie lässt sich der Fastboot nutzen, um das Xiaomi Redmi 8 in den Werkszustand zu versetzten.

Dazu wird der Befehl „wipe data/factory reset“ genutzt. Als Android-interessierter Mensch kannst du so einen spannenden Einblick in das Software-Innenleben deines Smartphones wagen.

 

Fazit

Fastboot ist ein Konzept, das etwas mehr Wissen erfordert. Wenn du also ein Stück weit mehr verstehen willst, wie das Innenleben eines Smartphones funktioniert, kannst du Fastboot nutzen. Der Überblick, den du hier bekommen hast, ist nur ein kleiner Ausschnitt aus einem großen Spektrum. Wenn du also das AndroidBetriebssystem als Open Source-Quelle besser verstehen möchtest, ist der Fastboot das richtige Tool für dich. Nutzt du das Tool aber lediglich, um dir Quellcode und Co. anzuschauen, belass es bitte auch dabei. Denn Eingriffe in hiesigen sind wie erwähnt irreparabel. Als Profi stehen dir mit dem Fastboot aber viele individuelle Möglichkeiten bereit. 

Als hauptberuflicher Online Marketing Manager ist Content ein großer Teil meiner Arbeit. So kann ich dieses Hobbyprojekt wunderbar dafür nutzen, um das Interesse an Smartphones und Mehrwert-Content zu vereinen.
Rene Reinisch