Allgemein, Smartphones

Samsung GALAXY S6 EDGE – Ein Überblick

Das GALAXY S6 EDGE wurde am 01. März auf dem World Mobile Congress in Barcelona vorgestellt. Es wurde lange spekuliert, ob ein Edge Variante vorstellen wird. Nun ist es Gewissheit: Es gibt eine Edge-Variante und ist damit das erste Smartphone mit 2 Edge Displays, also 2 Seitendisplays.
Anzeige

Edge-Display

Im Gegensatz zum Samsung Note Edge ist das Display des Samsung Galaxy S6 auf beiden Seiten abgerundet. Im Seitendisplay lässt sich die Uhrzeit ablesen und eingehende Nachrichten werden farblich gekennzeichnet. Die extrem starke Helligkeit des Displays sorgt dafür, dass der Bildschirm auch bei Sonnenschein gut lesbar ist. Ein weiteres Highlight ist die Pixeldichte. Mit 577 PPI hat derzeit kein anderes Smartphone eine höhere Auflösung.Samsung Galaxy S6 Edge

Kamera

Die Frontkamera wurde stark aufgewertet. Mit einer Linse von f/1.9, sind Aufnahmen auch bei dunklen Tageslicht möglich. Die Megapixelanzahl wurde auf 5 Megapixel erhöht. Damit sollten Selfies mit einer hohen Qualität sollten kein Problem sein.

Die Rückkamera besitzt einen optischen Bildstabilisator und die Auslösezeit wurde extrem reduziert. Mit 16 Megapixel und einer Blende von f/1.9 schießt die Kamera starke Bilder. Auch für die Rückkamera gilt, dass klasse Bilder auch bei dunklen Lichtverhältnissen gemacht werden.

Design

Mit dem Design geht Samsung ganz neue Wege. Weg vom Plastik hin zu Glas und Metall. Sowohl auf der Rück- als auch auf der Vorderseite wird Gorilla Glass 4 verwendet. Das zurzeit härteste Glas das es gibt. Verabschieden muss man sich von dem sonst für die Galaxy Klasse so typischen Merkmalen, wie dem austauschbaren Akku und der Speicherweiterung durch einen SD-Slot.

Akku

Ein besonderer Höhepunkt ist der Akku, denn dieser lässt sich ohne Kabel aufladen. Alles was benötigt wird, ist eine „“ auf der das S6 Edge gelegt wird. Der Akku selbst lädt extrem schnell auf. Nach Samsung doppelt so schnell wie das . Außerdem soll eine 10 minütige Ladezeit für 2 Stunden Betriebsdauer sorgen.

Fazit

Mit dem S6 Edge ist Samsung Innovationstreiber auf dem . Das S6 Edge ist hochwertiger als das S5, schlanker und sticht durch sein Display aus der Masse. Samsung hat ganze Arbeit geleistet und es bleibt spannend, wie sich das S6 Edge auf dem Markt verkaufen wird.
Autorenprofil

Jan Unger, Jahrgang 1984, ist als Mitarbeiter in der Redaktion von Mobildiscounter.de tätig. Seine Arbeit stützt sich vorrangig auf News und Recherchen rund um die Mobilfunkbranche. Sein vielseitiges Interesse gilt vor allem den Betriebssystemen iOS und Android. Daneben beschäftigt er sich mit Apps.

(Bildmaterial: © Samsung Galaxy S6 Edge (Kārlis Dambrāns/Flickr, CC BY 2.0))

Trackbacks / Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.