Allgemein, Smartphones

Mini Smartphones – Top Modelle im Vergleich

Mini Smartphones sind günstigere und kleinere Alternativen zu den teueren Flaggschiff-Smartphones von einigen Anbietern. Im Folgenden werden die Modelle Samsung Galaxy S5 Mini, HTC One Mini 2 und das LG G3 S verglichen.
Anzeige

samsung-galaxy-s5-mini

Bildmaterial: HTC One mini 2 (Kārlis Dambrāns /Flickr, CC BY 2.0)

Größe

Bei der Größe sind sich alle Mini-Smartphones relativ einig. So wie es für „Mini“-Smartphones ja auch sein sollte, sind sie im Gegensatz zu normalen Smartphones relativ klein.
So richtig flach sind sie mit 9,1 bis 10,6 Millimetter nicht, genauso liegen sie in der Breite relativ dicht zusammen (64,8 bis 66 Millimeter). Am schwersten ist das HTC One Mini 2 mit 137 Gramm, die anderen beiden Smartphones wiegen etwas weniger.

lg-g3s

Bildmaterial: LG G3 S (John Karakatsanis /Flickr, CC BY SA 2.0)

Display

Bei den Displays der getesteten Smartphones sind die Unterschiede schon größer. Die Display Diagonale bei S5 Mini und One Mini 2 liegen jeweils bei 4,5 Zoll. Die Auflösung bei den beiden liegt bei 1280 x 720 Pixel, womit eine Pixeldichte von recht guten 326 PPI erreicht wird. Die Größe des LG GS 3 ist mit 5 Zoll am größten. Die Auflösung beträgt ebenfalls 1280 x 720 Pixel. Damit werden 294 PPI erreicht. Obwohl das LG G3 hier am größten ist (vielleicht wurde auch deshalb auf den Zusatz „Mini“ verzichtet) haben die anderen Modelle eine bessere Pixeldichte. Samsung setzt beim Mini auf Super-AMOLED, die anderen Hersteller auf IPS-LCDs.

Antrieb

Das LG G3 S wird von einem Qualcomm Snapdragon 400 angetrieben, der auf 2 x 1,2 GHz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher beträgt bei diesem Modell 1 GB. Die Grafikbeschleunigung läuft über eine Adreno 305.
Auch das HTC One Mini 2 kommt mit einem Qualcomm Snapdragon 400 daher. Getaktet ist es auf 2 x 1,4 Ghz. Arbeitsspeicher liegt ebenfalls bei 1GB.
Beim Samsung Mini schlägt natürlich auch ein Samsung-Herz, mit dem Exynos 3 Quad mit 4 x 1,4 Ghz. Als GPU gibt es hier eine Mali 400 MP4, diese ist etwas schwächer als die GPU vom LG G3 S. Hier sind die drei Mini – Smartphones somit also ungefähr auf dem gleichen Stand.

htc-one-mini-2

Bildmaterial: HTC One mini 2 (Kārlis Dambrāns /Flickr, CC BY 2.0)

Weitere Features

Der interne Speicher liegt bei HTC und Samsung jeweils bei 16 GB plus Erweiterungsmöglichkeit. Das LG G3 S bietet nur 8 GB Speicher.
Die Kamera beim Samsung und beim LG G3 S haben jeweils eine Auflösung von 8 Megapixeln. Hier liegt das HTC One Mini mit 13 Megapixeln klar vorne. Bei der Frontkamera liegt das HTC ebenfalls mit 5 Megapixeln vorne, dahinter kommen das Samsung mit 2 Megapixeln und dann das LG mit 1,3 Megapixeln.
Über das Standard Repertoire aus GPS, WLAN, UMTS, Bluetooth und Micro-USB verfügen sie alle. Beim Samsung Gerät kommt noch ein Infrarot Port hinzu, mit dem die heimische Stereoanlage gesteuert werden kann.

Fazit

Mit den drei Minis bekommt man Geräte, die so aussehen wie die großen Brüder, aber wesentlich preiswerter sind. Technisch sind sie allerdings sehr viel schwächer. Kleinere Auflösung, schlechtere Kamers und schwächere Prozessoren. Am schwächsten schnitt im Test das LG G3 S ab. Die anderen beiden Mini Smartphones liegen sehr dicht beieinander. Im Vergleich zum Vorgängermodell des LG hat sich das LG G3 S allerdings schon weiter entwickelt.

About Jan

No information is provided by the author.

Trackbacks / Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.