HTC, Smartphones

HTC Desire 310

Das 310 im Test

Der Markt für Smartphones boomt und besonders die edlen Top-Geräte sind sehr gefragt. Dabei ist jedoch längst nicht jeder bereit, viele hundert Euro für ein Mobiltelefon auszugeben oder dieses über einen Zweijahresvertrag zu finanzieren. Dass es auch erschwingliche Geräte mit allen wichtigen Smartphone-Funktionen gibt, zeigt sich in der Preiskategorie bis 150 Euro. Hier zu Hause ist auch das Desire 310 von HTC.

© hawkHD – CC0

Display und Performance

Das Smartphone ist ab Werk mit Android 4.2.2 ausgestattet und ist in Sachen Gehäuse relativ kompakt gehalten. Trotzdem misst das Display in der Diagonale stolze 4,5 Zoll. Das LCD-Display löst leider nur mit 480 x 854 Pixel auf, was in dieser Preisklasse jedoch kein großer Kritikpunkt sein sollte. HTC hat sich jedoch große Mühe gegeben, um das Desire 310 zu einem schnellen Smartphone für preisbewusste User zu machen. Entsprechend wurde mit dem Mediatek MT6582M ein 1,3 GHz schneller Quad Core Prozessor verbaut. Dazu gibt es 1 GB Arbeitsspeicher und eine Mali-400MP2 GPU. Diese Kombination sorgt dafür, dass nahezu alle Android-Apps ohne Protest ausgeführt werden.

Die Vor- und Nachteile des HTC Desire 310

Natürlich sind billige Smartphones nicht perfekt. So kann auch die 5-Megapixel-Kamera nicht mit überzeugen. Dafür fehlen einfach Autofokus und LED-Blitz. Schnappschüsse am Tag gelingen hingegen sehr oft und Videos dreht das Desire 310 sogar in Full HD. Eine Stärke dieses HTC-Smartphones ist der 2.000 mAh große Akku. Dieser ermöglicht dem User eine durchgehende Online-Laufzeit von knapp 7 Stunden und die Sprechzeit überschreitet sogar 9 Stunden. Der interne Speicher ist mit 4 GB sehr schnell ausgereizt. Dieses Problem lässt sich jedoch mit einer microSD-Speicherkarte bis 32 GB schnell lösen.

Fazit

Das HTC Desire 310 ist kein Billig-Smartphone im klassischen Sinn. Das Smartphone ist dank Quad Core Prozessor schnell genug, bietet eine sehr gute Akustik und muss seltener an die Steckdose als viele andere Handys mit Touchscreen. Die Internetverbindung via WLAN oder UMTS sorgt zudem dafür, dass alle Vorteile eines genutzt werden können.

About Mobiles

Ich schreibe gerne Artikel zu allen möglichen Themen. Daraus ergeben sich Natürlich auch einige Webprojekte die ich rein als Hobby betreibe. Handy und Smartphones sind eines meiner Hauptthemen.No information is provided by the author.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.